Logo Château de la Forêt
  1. Startseite
  2. In der Nähe
  3. L’Ile d’Yeu
Buchen Sie Ihren Aufenthalt

Die Île d’Yeu lässt sich von Saint Gilles oder Fromentine aus sehr angenehm mit dem Boot erreichen

Entdecken Sie die Strände, die Fauna und Flora und das Vieux Château der Île d’Yeu.

Die Île d’Yeu steht für wunderschöne Strände mit feinem Sand, mit anderen Worten: eine richtige Postkartenkulisse. Der westliche Teil der Küste der Île d’Yeu wird Sie mit seinen steilen Klippen und den netten kleinen Buchten hier und dort, die Sie sicher begeistern werden, an die Hügellandschaften der bretonischen Küste erinnern. Genießen Sie hier Badefreuden pur!

Hoch oben die felsige Küste überragend thront das Vieux Château: Bei einer Besichtigung dieses majestätischen Bauwerks können Sie viel Wissenswertes zur Geschichte wie auch charmante Anekdoten der Stadt erfahren. Sie werden sehen, es ist wirklich faszinierend!

Ganz klar, die Île d’Yeu ist ein großartiger Ort, dem es gelungen ist, seine unberührte Schönheit zu bewahren. Profitieren Sie von vielfältigen Landschaften, einer reichen Geschichte und einer Flora und Fauna, die auch Sie nicht kalt lassen wird.
Zögern Sie nicht, einen kleinen Halt in einem der zahlreichen Restaurants der Insel einzulegen, um Ihren Gaumen mit den köstlichen Meeresfrüchten zu erfreuen.
Sämtliche Informationen bezüglich der Insel finden Sie an der Rezeption des Campings. Kommen Sie gerne dort vorbei!

Um auf die Île d’Yeu zu gelangen, stehen leider weder Brücke noch Straße zur Verfügung; die einzige Möglichkeit ist per Boot oder mit dem Flugzeug. Es gibt mehrere Abfahrtsorte. Sie können vom Hafen von Les Sables-d‘Olonne, dem Hafen von Saint-Gilles oder auch vom Hafen von Fromentine aus, der der bekannteste ist, dorthin fahren. Wenn Sie mit dem Boot kommen, landen Sie in der Nähe von Port Joinville an. Ein hübscher Jachthafen, der Sie in jedem Fall bezaubern wird!

Das beste Transportmittel, um sich auf der Insel fortzubewegen, ist das Fahrrad. Mieten Sie doch einfach eines vor Ort! Profitieren Sie von sämtlichen Kleinoden dieser schönen Insel mit ihrer Fläche von etwa 23 km2, die so unterschiedliche Hügellandschaften zu bieten hat.